Aktuelles

Aktuelles

06.05.2021 12:13

Petition zur Durchführung von Rehasport in NRW

In NRW ist der Rehabilitationssport -eine ärztlich verordnete und somit medizinisch notwendige Maßnahme- seit Mitte Dezember 2020 verboten. Ausschließlich in NRW, in allen anderen Bundesländern ist er erlaubt!

Jeder Rehasportler hat jedoch eine gesundheitliche Vorerkrankung. Aber werden in der heutigen Zeit nur noch Corona-Erkrankte beachtet und alle anderen sind nicht wichtig genug?

In der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW findet er gar keine Beachtung und wird nicht einmal namentlich erwähnt, obwohl viele Tausende daran teilnehmen.

Selbst im Rahmen der Corona-Notbremse findet sich in der Gesetzesbegründung des Gesetzentwurfs der Fraktionen der CDU/CSU und SPD vom 13.04.2021 (Bundestagsdrucksache 19/28444) zur Reichweite von Sporteinschränkungen nach § 28b Abs. 1 Nr. 6: 
 
"Medizinisch notwendige sportliche Betätigungen (bspw. Reha-Maßnahmen) zählen nicht als Ausübung von Sport im Sinne der Vorschrift, da bei solchen Betätigungen der medizinische Charakter den sportiven Aspekt überwiegt.“

Wie kann es sein, dass sich ein Ministerium darüber hinwegsetzt und als einziges Bundesland hier sein eigenes Süppchen kocht?

Wir, als Anbieter von Rehabilitationssport, haben wie alle Einrichtungen im Gesundheitswesen sehr gute Hygienekonzepte und ermöglichen eine lückenlose Rückverfolgung der Kontakte, sollte dieses nötig sein. Welcher Sektor kann das ebenfalls gewährleisten?

Wir fordern eine sofortige Wiederaufnahme des Rehabilitationssport unter den gegebenen hygienischen Maßnahmen, um chronisch kranken Patienten die für sie notwendigen und ärztlich verordneten Maßnahmen anbieten zu können!  

Hier geht es zur Petition

 

06.05.2021 12:08

Rehasport in NRW immer noch untersagt !

 

Zunächst ist es erfreulich, dass der Rehabilitationssport nun auch in Nordrhein-Westfalen endlich als „medizinisch notwendige Leistung“ und nicht mehr als Teil des Amateur- und Freizeitsports klassifiziert wird. Gleichwohl wird die Durchführung faktisch untersagt, da die Durchführung in Gruppen nach der aktuellen CoronaSchVO NRW nicht möglich ist.

Uns ist bekannt, dass in Berlin Vertreter der Regierungsfraktionen im Gesundheitsausschuss im Hinblick auf die Änderung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) die Einschätzung vertreten, dass der ärztlich verordnete Rehabilitationssport gemäß § 64 Abs. 1 Nr. 3 SGB IX kein Sport im Sinne des § 28 Abs. 1 Nr. 6 IfSG ist, da es sich um medizinische Maßnahmen handelt, und daher in Gruppen unter Einhaltung angemessener Schutz- und Hygienekonzepte auch bei Inzidenzen über 100 stattfinden darf. 

Eine aktuelle Stellungnahme des Staatssekretärs im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW vom 29.04.2021 steht, nach unserer Auffassung, dazu in eindeutigem Widerspruch:

"Auch wenn der Bund in der Begründung des Vierten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite ausführt, dass medizinisch notwendige sportliche Betätigungen (bspw. Reha-Maßnahmen) nicht als Ausübung von Sport im Sinne der Vorschrift zählen, da bei solchen sportlichen Betätigungen der medizinische Charakter den sportiven Aspekt überwiegt führt dies nicht zur Zulässigkeit von Gruppenangeboten in Nordrhein-WestfalenDenn in Nordrhein-Westfalen sind Zusammentreffen von Personen im öffentlichen Raum nur zulässig, wenn die Vorschriften der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) dies ausdrücklich zulassen (vgl. § 2 Abs. 1a CoronaSchVO). Eine ausdrückliche Regelung, die Rehabilitationssport in der Gruppe zulasst, enthält die Coronaschutzverordnung nicht.“ [Hervorhebungen nicht im Original]

23.04.2021 14:20

Rehasport weiterhin geschlossen !

Leider bleibt der Reahsport in NRW weiterhin geschlossen , bzw. ist erlaubt mit einer 1:1 Betreuung im Freien. Da wir pro Teilnehmer ab 01.01.21 von den Primärkassen eine Vergütung von 5,55 Euro zzgl 0,25 Euro Corona Zuschlag erhalten , ist es für jeden nachvollziehbar, dass der Sport leider nicht stattfinden kann.

Wir können euch momentan leider nur online Kurse anbieten ! Wenn ihr daran teilnehmen möchtet ,bitte einfach eine kurze Info an

info@sissfit.de

dann bekommt ihr die entsprechenden Daten.
Bleibt gesund !

08.03.2021 10:18

Online Sport

Online Sport ist bei uns möglich .

dienstags 18 Uhr : die etwas ruhigere Variante

donnerstags 18 Uhr : Intervall Training

Dazu könnt ihr euch gerne anmelden und erhaltet dann den entsprechenden Link !

Anmeldung unter: Handy: 0176 973 943 96 oder email:  info@sissfit.de